Rajasthan / Nordindien, Indischer Himalaya | Veloreise, Aktivreise

Manali - Leh Mountainbike Tour

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Reiseübersicht

Machen Sie sich bereit auf eine sündhaft schöne Radtour in Indien! Angesichts der Höhe, den holprigen Strassen und der schieren Kälte, ist die Manali-Leh-Bike-Tour besonders herausfordernd und belohnend zugleich. Bei einer durchschnittlichen Höhe von 3900 m und einer Strecke 479 km, führt Sie diese Manali-Leh Radtour durch dramatische Landschaften. Erwarten Sie windige Pässe, Finger betäubende Gletscherbäche und einsame Dörfer auf hohen Bergen. Packen Sie ein gutes Mass an Entschlossenheit zusammen mit einer passablen Portion Fitness ein. Die Tour fängt im relativ flachem Gelände bei Manali im unteren Himalaya an und geht über vier Pässe bis Leh. Sobald der unerschrockene Radfahrer in Ihnen die anspruchsvollen Steigungen überwunden hat, können sich die Sinne in der bescheidenen tibetischen Stadt Leh wieder beruhigen. Das entspannte Städtchen ist heute mit netten Cafés, Shops und kleinen Pensionen übersät. Während sich die müden Beine erholen, können Sie die buddhistischen Klöster der Umgebung erkunden. Und dann geht's weiter. Nach Leh, erwartet Sie der Kardung La Pass. Mit rund 3700 Höhenmetern, ist sie die höchste befahrbare Strasse der Welt.

Reiseprogramm - 15 Tage

Tag 1: Delhi
Tag 2: Manali
Tag 3: Marhi
Tag 4: Keylong
Tag 5: Patseo
Tag 6: Sarchu
Tag 7: Sarchu
Tag 8: Whisky Nullah
Tag 9: Debring
Tag 10: Rumptse
Tag 11: Leh
Tag 12: Leh
Tag 13: Leh
Tag 14: Shuttle to Leh Airport

Reiseanforderungen

Unsere Radtouren entsprechen verschiedenen Schwierigkeitsgraden und können immer mit Ihrem persönlichen Fahrstil abgestimmt werden. Wir kennen alternative Strecken und können nach Wunsch auch während der Fahrt die Radroute anpassen. Optional sind kürzere oder längere Tagesstrecken möglich. Abseits vom Fahrradfahren ist das Tagesprogramm mit interessanten Aktivitäten gefüllt und lässt Ihnen genügend Freizeit, um auszuspannen, ein Buch zu lesen oder auf eigene Faust loszuziehen.

Fitness- & Touren-Level: Pro Rider

  • Ich liebe hügeliges und anspruchsvolles Terrain.
  • Mir reichen 80 km täglich nicht unbedingt. Streckenweise herausfordernde Radwege machen mir Spass. Ich brauche keinen Begleitwagen hinter mir, es wäre aber schön, wenn mein Gepäck transportiert wird und ich unterwegs mit Snacks versorgt werde.
  • Erwarten Sie einen täglichen Anstieg von 150 bis 1800 Höhenmetern.

Höhepunkte

  • Lassen Sie sich faszinieren von der unvergleichlichen Topographie der Kontraste: karge Wüstenfelder und grünes Farmland
  • Mit dem Velo durch vier gewaltige Gebirgspässe des unteren Himalayas inkl. der höchsten befahrbaren Straße der Welt, dem Khardung La Pass - Erfahren Sie die angenehme Schlichtheit der Region und erfahren die herzliche Gastfreundlichkeit der stets ruhig lächelnden Tibeter
  • Meistern Sie einen der härtesten und besten Radwege Indiens
  • Eine gesunde Portion Radfahren in einer der schönsten Landschaften Indiens inkl. regionaler Speisen und Kultur

Unvergessliche Erlebnisse

_GS26641 _GS27671 _GS27236 _GS27884 _GS27552

Detailprogramm

Tag 1: Delhi

Wir treffen uns in Delhi und fahren mit dem klimatisierten Reisebus bis nach Manali. Die Sitze haben verstellbare Rückenlehnen und sind bequem genug, um darin eine 12-stündige Tour zu überstehen.

Tag 2: Manali

Manali ist eine äusserst beliebte Bergstation. Daher ist es am besten, die vollen Strassen dort zu meiden und geradeaus weiter auf der Old Manali Strasse bis ins ruhigere Vashisht zu fahren. Getreu dem Klischee der indischen Kleinstadt, die einen starken Zustrom von westlichen Reisenden erlebt, werden Sie hier eine 'German Bakery", kleine Cafés und paar Geschäfte finden, die farbenfrohe Kleidung der Regions anbieten. Zum Auftakt der Reise genehmigen wir uns ein paar dampfenden Momos (ein recht modernes tibetisches Grundnahrungsmittel) und übernachten später im Guesthouse.

Tag 3: Marhi

Der erste Abschnitt führt uns heute durch dichte gräne Baumgruppen von hoch aufragenden Kiefern und Deodar, der Himalaya-Zeder. Diese Waldflächen werden von der grossen Weite des Solang Valleys unterbrochen, die sich übrigens im Winter zu einem guten Skigebiet verwandeln. Halten Sie den Blick auf die Strasse, denn wir fahren sehr kurviges Gelände. Heute haben wir den "Luxus" auf Metallstrassen zu fahren, doch nicht mehr für lange. Wir beenden die Tour in der Nähe vom Rohtang Pass in Marhi und übernachten im Zelt.

Mit dem Fahrrad:: ~ 40 km

Tag 4: Keylong

Am zweiten Tag der Radtour halten wir unsere Höhe und fahren zum touristischen Rohtang Pass. In den letzten Jahren haben hier schwere Lastwagen die letzten Kilometer vor Rohtang in ein matschiges Durcheinander verwandelt. Es kann vorkommen, dass Sie an schweren LkWs vorbeifahren, die im Matsch stecken geblieben sind oder eine lange Reihe Lastwagen vom indischen Militär sehen. Zum Glück kommen wir überall durch. Seien Sie jedoch darauf gefasst, auch einmal ihr Fahrrad durch knöcheltiefen Matsch zu tragen. Nach einer kurzen Pause am Rohtang geht's bergab in Richtung Gramphu.

Nach der Überquerung des rauschenden Flusses bei Khoksar, ist es an der Zeit in Richtung Sissu zu fahren, wo die Pir Panjal Gebirgskette die ganze Region überschaut. Von Sissu geht's dann nochmal 28 km weiter bis zu unserem nächsten Boxenstoff. Die Landschaft wird karger. Kartoffelfelder sorgen für ein Spritzer von grün im Chandra-Tal. Wir können auch im kleinen Kulu-Schloss halt machen. Es wurde um 1700 gebaut und scheint das einsame Dorf gut zu beschützen. Bevor wir dann Keylong erreichen, kommen wir auch an einer Tankstelle vorbei: Die letzte für die nächsten 380 km. Ein kleines Guesthouse bei Keylong wird uns dankbar aufnehmen.

Mit dem Fahrrad: ~ 80 km

Tag 5: Patseo

Die heutige Tour ist recht einfach. Erst geht's gemächlich bergab in das weite Jispa Tag und dann kurz bergauf in das einsame Dörfchen Patseo. Von jetzt an wird die Bergwelt unglaubliche Dimensionen annehmen und sich eine packende Isolation breit machen. Man begegnet nur noch wenigen Fahrzeugen oder Behausungen und die Topographie wird zusehends härter. In der Ferne zeigen sich allmählich die schneebedeckten Himalayas. Wir verbringen eine Nacht im Zelt, die uns flatternd im Wind vor der Kälte schützen. Das Rauschen des Flusses Klang des Chandra sorgt zusätzlich für eine abenteuerliche Atmosphäre.

Mit dem Fahrrad: ~ 50 km

Tag 6: Sarchu

Freuen Sie sich auf Ihren ersten grossen Pass heute - Baralacha La. Vorher aber machen wir Rast an dem Suraj Taal, dem See des Sonnengotts: Ein unglaublich einsamer und mindestens genauso schöner Ort. Es wird keine leichte Aufgabe sein, diesem entlegenen Pfad hinaufzufahren. Vielleicht gibt es sogar noch ein bisschen Schnee hier. Der Pass liegt auf fast 4900 Metern und verbindet den Lahaul District von Himachal Pradesh mit Ladakh im Bundesstaat J&K. Eine atemberaubende Landschaft tut sich auf. Eine Bergwüste vor Ihren Augen, die man Empfehlungen gemäss nur 10-15 minuten geniessen sollte. Dann geht es lieber wieder abwärts in Richtung dem windigen Sarchu Camp.

Mit dem Fahrrad: ~ 60 km

Tag 7: Sarchu

Auch als Sir Bhum Chum bekannt, hat sich Sarchu als notwendiger Halt für die hier Reisenden entwickelt. Das Camp besteht aus eine Reihe von Zelten, die auf der Strassenseite aufgestellt sind. Dies ist ein guter Ort, um sich weiter zu entspannen und Ihren Körper zu akklimatisieren. Verbringen Sie einen Ruhetag und tauschen Geschichten mit anderen Reisenden aus oder machen einen Spaziergang zwischen den Berggiganten hinunter zum Yunam See.

Tag 8: Whisky Nullah

Ein bizarrer Name einer Destination macht es immer noch extra reizvoll das Ziel zu erreichen. Die 21 Asphalt-Schleifen von Gata geben der Fahrt hinauf auf den rötlichen Felsen einen besonderen Kick. Einmal am Nakeela Pass angekommen geht es in Schlangenlinien hinunter zum Whisky Nullah. Von hier aus können Sie die massiven Felskegel sehen, die fast wie gigantische Ameisenhaufen aussehen und daher als Fotomotiv sehr beliebt sind. Bei Whiskey Nullah schlagen wir unser Lager auf und schlafen in Zelten.

Mit dem Fahrrad: ~ 56 km

Tag 9: Debring

Heute fahren wir eine längere Strecke, weil es uns die Morey Ebene mit ihren glatten, aber staubigen Strassen, erlaubt. Zuerst geht es allerdings hinauf auf den zweithöchsten Pass der Strecke, dem Lachalang La und dann die angenehmen Abwärtsfahrt nach Pang. Es geht noch einmal kurz bergauf, aber dann sind wir auf der Morey Ebene. Nur zwei Gegebenheiten können unser Tempo hier beeinträchtigen: Ein böiger Sandsturm oder ein einsamer Changpa Schäfer mit seiner Yak-Herde. Wir halten an, um diese extreme Weite auf einem Foto festzuhalten. Dann geht's weiter bis nach Debring. Wir campen unterhalb des zweithöchsten Pass der Welt, dem Tanglang La (5360 m)! Den knallhaten Wind zu überleben, ist Grund genug für ein Erfolgserlebnis. Und um Ihre Freude zu teilen, könnten Kiang (tibetische Wildesel) Ihr Publikum sein.

Mit dem Fahrrad: ~ 82 km

Tag 10: Rumptse

Entlang den zitternden tibetischen Fahnen auf dem Tanglang La Denkmal, ist unser nächster Stopp Rumpste. Die Radtour is heute recht anspruchsvoll. Massive Felsformationen dienen als dankbare Ablenkung und verschaffen Ihnen eine Atempause. Nach dem Pass pendeln Sie sich um die 1200 Meter hinunter in das Dorf Rumpste. Dies ist die erste dauerhafte Siedlung von Ladakh an der Strasse von Manali. Hier kommen wir zur Ruhe, Blick auf die violett-braunen Riesen, die Sie soeben gemeistert haben. Wir übernachten in Zelten.

Mit dem Fahrrad: ~ 50 km

Tag 11: Leh

Die karge Landschaft gewinnt an Farbe sobald wir fruchtbares Land bei Upshi erblicken. Eine erfrischend malerische Landschaft mit kleinen Dörfern, grünem Farmland und Kindern, die zur Schule laufen. Wir überqueren den Fluss Indus, Richtung Thiksey und erreichen schliesslich Leh. Nach zehn Tagen Tour, ist es Zeit für ein warmes Bett und eine heisse Dusche in einer Pension.

Mit dem Fahrrad: ~ 90 km

Tag 12: Leh

Heute ist ein gut verdienter Ruhetag. Zeit, um sich zu entspannen und die Stadt zu erkunden. Auf dem emsigen Markt verkauft man Schmuck, Masken und Kulturgut - eine Kulisse für einen interessanten Spaziergang. Ladakhis sind schüchtern, aber grosszügig: Wenn Sie Glück haben, werden Sie für eine Tasse Tee eingeladen.

Tag 13: Leh

Nach dem Training der letzten Tage, wird die höchste befahrbare Strasse der Welt "Khardung La Pass" ein Klacks für Sie sein. Heute fahren wir früh los, um die grösste Herausforderung der letzten 12 Tage zu meistern. Sie radeln durch die zerklüftete Berge, Geröll und ein paar knifflige Ecken. Kein Zweifel, dass diese Strapazen eine heisse Tasse Tee wert sind. Auch bei klarem sonnigem Wetter könnten Sie hier sogar mehr Schnee sehen als auf den Pässen zuvor. Die Talfahrt wird die letzte dieser Reise sein! Geniessen die sagenhafte Aussicht.

Mit dem Fahrrad: ~ 40 km

Tag 14: Shuttle to Leh Airport

Die Reise endet mit dem Transfer zum Flughafen in Leh, damit Sie Ihren Anschlussflug in Neu Delhi erreichen.

Höhepunkte

  • Lassen Sie sich faszinieren von der unvergleichlichen Topographie der Kontraste: karge Wüstenfelder und grünes Farmland
  • Mit dem Velo durch vier gewaltige Gebirgspässe des unteren Himalayas inkl. der höchsten befahrbaren Straße der Welt, dem Khardung La Pass - Erfahren Sie die angenehme Schlichtheit der Region und erfahren die herzliche Gastfreundlichkeit der stets ruhig lächelnden Tibeter
  • Meistern Sie einen der härtesten und besten Radwege Indiens
  • Eine gesunde Portion Radfahren in einer der schönsten Landschaften Indiens inkl. regionaler Speisen und Kultur

Unvergessliche Erlebnisse

_GS26641 _GS27671 _GS27236 _GS27884 _GS27552

Hotels

Erlebnisse

Weitere optionale Erlebnisse

Bitte beachten Sie, dass je nach Auswahl der hier aufgeführten zusätzlichen Erlebnisse weitere Reisetage notwendig sind.
Alternativ können auch die im Reiseprogramm inkludierten Standartausflüge entsprechend ersetzt oder gekürzt werden.

OrtHotels
Adams Peak
Kategorie Hotel
StandardWathsala Inn (2 Sterne)
Agra
Kategorie Hotel
StandardCoral Tree
SuperiorMansingh Palace (4 Sterne)
DeluxeThe Trident Agra () (4.5 Sterne)
RoyalITC Mugal Sheraton (5 Sterne)
Alwar
Kategorie Hotel
Amritsar
Kategorie Hotel
StandardRanjit's Svaasa (4 Sterne)
SuperiorRanjit's Svaasa (4 Sterne)
DeluxeRanjit's Svaasa (4 Sterne)
RoyalRanjit's Svaasa (4 Sterne)
Anuradhapura
Kategorie Hotel
StandardPalm Garden Village (3 Sterne)
SuperiorPalm Garden Village (3 Sterne)
DeluxePalm Garden Village (3 Sterne)
RoyalUlagalla Resort (5 Sterne)
Arugam Bay
Kategorie Hotel
Aurangabad
Kategorie Hotel
StandardVivanta by Taj Aurangabad () (4.5 Sterne)
SuperiorVivanta by Taj Aurangabad () (4.5 Sterne)
DeluxeVivanta by Taj Aurangabad () (4.5 Sterne)
RoyalVivanta by Taj Aurangabad () (4.5 Sterne)
Backwaters
Kategorie Hotel
StandardPagoda Resort
SuperiorLemontree Kumarakom
DeluxeCoconut Lagoon (5 Sterne)
Badami
Kategorie Hotel
StandardBadami Court
SuperiorBadami Court
DeluxeBadami Court
Bandarawela
Kategorie Hotel
StandardBandarawela Hotel
SuperiorBandarawela Hotel
DeluxeBandarawela Hotel
Royal98 Acres Hotel (5 Sterne)
Bandhavgarh
Kategorie Hotel
StandardBundela Jungle Lodge (3 Sterne)
SuperiorBandhavgarh Jungle Lodge (4 Sterne)
DeluxeBandhavgarh Jungle Lodge (4 Sterne)
RoyalMahua Kothi (5 Sterne)
Bandipur NP
Kategorie Hotel
StandardDhole's Den
SuperiorDhole's Den
DeluxeDhole's Den
Bangalore
Kategorie Hotel
StandardThe Pride Hotel (4 Sterne)
Bentota
Kategorie Hotel
Beruwela
Kategorie Hotel
StandardKoggala Beach Hotel
SuperiorAvani Kalutara Resort
DeluxeEden Resort & Spa (4 Sterne)
RoyalThe Fortress
Bhopal
Kategorie Hotel
StandardNoor Us Sabah Palace (4 Sterne)
SuperiorNoor Us Sabah Palace (4 Sterne)
DeluxeJehan Numa (4 Sterne)
RoyalJehan Numa Retreat (4 Sterne)
Bijaipur
Kategorie Hotel
StandardCastle Bijaipur (4 Sterne)
SuperiorCastle Bijaipur (4 Sterne)
DeluxeCastle Bijaipur (4 Sterne)
RoyalCastle Bijaipur (4 Sterne)
Bikaner
Kategorie Hotel
StandardLalgarh Palace () (3.5 Sterne)
SuperiorLalgarh Palace () (3.5 Sterne)
DeluxeLaxmi Niwas Palace (4 Sterne)
RoyalGajner Palace (4 Sterne)
Chandigarh
Kategorie Hotel
StandardHometel Chandigarh (3 Sterne)
SuperiorPark Plaza () (3.5 Sterne)
DeluxeTaj Chandigarh (5 Sterne)
RoyalTaj Chandigarh (5 Sterne)
Chennai
Kategorie Hotel
Chettinad
Kategorie Hotel
StandardChettinad Court
SuperiorChettinad Mansion
DeluxeVisalam
Cochin
Kategorie Hotel
StandardFort Heritage
SuperiorTea Bungalow (4 Sterne)
DeluxeBrunton Boatyard () (4.5 Sterne)
Coimbatore
Kategorie Hotel
SuperiorVivanta Surya (4 Sterne)
RoyalVivanta Surya (4 Sterne)
Colombo
Kategorie Hotel
StandardRamada Colombo (3 Sterne)
SuperiorGaladari (4 Sterne)
DeluxeCinnamon Grand (5 Sterne)
RoyalResidence by Uga Escapes
Coorg
Kategorie Hotel
Dambulla
Kategorie Hotel
Dandeli
Kategorie Hotel
StandardDandeli Chalet (3 Sterne)
SuperiorDandeli Chalet (3 Sterne)
DeluxeDandeli Chalet (3 Sterne)
RoyalDandeli Chalet (3 Sterne)
Darjeeling
Kategorie Hotel
StandardFortune Central Resort (3 Sterne)
SuperiorNew Elgin () (3.5 Sterne)
DeluxeWindamere (4 Sterne)
RoyalWindamere (4 Sterne)
Dehradun
Kategorie Hotel
StandardVana Retreat () (5.5 Sterne)
SuperiorVana Retreat () (5.5 Sterne)
DeluxeVana Retreat () (5.5 Sterne)
RoyalVana Retreat () (5.5 Sterne)
Delhi
Kategorie Hotel
StandardSarovar Muse Portico (3 Sterne)
SuperiorRadisson Marina (4 Sterne)
DeluxeLalit Delhi (5 Sterne)
RoyalThe Imperial (5 Sterne)
Delhi Airport
Kategorie Hotel
StandardAfrica Avenue Delhi (3 Sterne)
SuperiorHoliday Inn New Delhi International Airport (4 Sterne)
DeluxeRoseate House New Delhi (5 Sterne)
RoyalJW Marriott Hotel Neu-Delhi Aerocity (5 Sterne)
Deogarh
Kategorie Hotel
StandardDeogarh Mahal () (3.5 Sterne)
SuperiorDeogarh Mahal () (3.5 Sterne)
DeluxeDeogarh Mahal () (3.5 Sterne)
RoyalDeogarh Mahal () (3.5 Sterne)
Dharamsala
Kategorie Hotel
StandardChonor House (4 Sterne)
SuperiorChonor House (4 Sterne)
DeluxeChonor House (4 Sterne)
RoyalChonor House (4 Sterne)
Dungarpur
Kategorie Hotel
StandardUdai Bilas Palace (4 Sterne)
SuperiorUdai Bilas Palace (4 Sterne)
DeluxeUdai Bilas Palace (4 Sterne)
RoyalUdai Bilas Palace (4 Sterne)
Ella
Kategorie Hotel
StandardCountry Comfort
SuperiorElla Motel
DeluxeMelheim Resort
RoyalMelheim Resort
Galle
Kategorie Hotel
StandardMango House
SuperiorGalle Fort Hotel (5 Sterne)
DeluxeFortprinters Galle
RoyalDutch House & Sun House Galle
Goa
Kategorie Hotel
StandardArco Iris Boutique Homestay
SuperiorIntercontinental The Lalit Goa Resort (5 Sterne)
DeluxeThe Leela Kempinski Goa Luxury Resort (5 Sterne)
RoyalPark Hyatt Goa Resort und Spa Deluxe (5 Sterne)
Goomtee
Kategorie Hotel
Gulbarga
Kategorie Hotel
StandardSun International
SuperiorSun International
DeluxeSun International
Gwalior
Kategorie Hotel
StandardUsha Kiran Palace (5 Sterne)
SuperiorUsha Kiran Palace (5 Sterne)
DeluxeUsha Kiran Palace (5 Sterne)
RoyalUsha Kiran Palace (5 Sterne)
Hampi
Kategorie Hotel
StandardThe Malligi (3 Sterne)
SuperiorThe Malligi (3 Sterne)
DeluxeRoyal Orchid Kireeti
Hassan / Chikmagalur
Kategorie Hotel
StandardSouthern Star
SuperiorThe Gateway Hotel Chickmaglur
DeluxeThe Serai (5 Sterne)
Hikkaduwa
Kategorie Hotel
StandardKoggala Beach Hotel
SuperiorCitrus Hikkaduwa (3 Sterne)
DeluxeEden Resort & Spa (4 Sterne)
RoyalThe Fortress
Hyderabad
Kategorie Hotel
StandardAditya Park
SuperiorTaj Banjara (5 Sterne)
DeluxeTaj Falaknuma Palace (5 Sterne)
Jaipur
Kategorie Hotel
StandardNaila Bagh Palace (3 Sterne)
SuperiorAlsisar Haveli (3 Sterne)
DeluxeThe Trident (5 Sterne)
RoyalThe Rambagh Palace (5 Sterne)
Jaisalmer
Kategorie Hotel
StandardGarh Jaisal (3 Sterne)
SuperiorThe Gateway Hotel Rawal Kot () (3.5 Sterne)
Deluxe1st Gate Fusion (4 Sterne)
RoyalSuryagarh (5 Sterne)
Jodhpur
Kategorie Hotel
StandardPal Haveli (3 Sterne)
SuperiorRatan Vilas (4 Sterne)
DeluxeRaas () (4.5 Sterne)
RoyalUmaid Bhavan Palace (5 Sterne)
Kajuraho
Kategorie Hotel
StandardRadisson Jass (3 Sterne)
SuperiorHotel Chandela () (3.5 Sterne)
DeluxeThe Lalit Temple View () (4.5 Sterne)
RoyalSarai at Toria
Kalutera
Kategorie Hotel
SuperiorCitrus Hikkaduwa (3 Sterne)
DeluxeRoyal Palms (4 Sterne)
RoyalSerene Pavillions (5 Sterne)
Kandy
Kategorie Hotel
StandardHotel Thilanka
SuperiorAmaya Hills
DeluxeEarls Regency Hotel
RoyalKandy House () (4.5 Sterne)

Termine & Preise

14 Tage Privatreise

Reisedauer 14 Tage
Reise ab/bis ab Delhi / bis Leh
Preis pro Person
Offertenanfrage

Höhepunkte

  • Lassen Sie sich faszinieren von der unvergleichlichen Topographie der Kontraste: karge Wüstenfelder und grünes Farmland
  • Mit dem Velo durch vier gewaltige Gebirgspässe des unteren Himalayas inkl. der höchsten befahrbaren Straße der Welt, dem Khardung La Pass - Erfahren Sie die angenehme Schlichtheit der Region und erfahren die herzliche Gastfreundlichkeit der stets ruhig lächelnden Tibeter
  • Meistern Sie einen der härtesten und besten Radwege Indiens
  • Eine gesunde Portion Radfahren in einer der schönsten Landschaften Indiens inkl. regionaler Speisen und Kultur

Unvergessliche Erlebnisse

_GS26641 _GS27671 _GS27236 _GS27884 _GS27552

Rajasthan / Nordindien

Der grösste und farbenprächtigste Bundesstaat Indiens, Rajasthan, besitzt die grösste Anziehungskraft auf ausländische Besucher: Die Besitztümer der Maharajas und die Faszination der Wüste Thar. Das rosa Jaipur, das blaue Jodhpur, die goldene Fortstadt Jaisalmer und die geschäftigen und stolzen Rajputen bieten faszinierende Kontraste zur sandfarbenen Landschaft: Frauen in bunten Saris, ihre Männer mit Schnauz und Turban. In unserem Kapitel Nordindien finden Sie aber auch Reisen nach Gujarat, der Heimat Mahatma Gandis, und der letzten asiatischen Löwen Agra mit dem Taj Mahal und die Pilgerstadt Varanasi liegen in Uttar Pradesh. Madhya Pradesh bietet viel Kultur und Wildlife, und ganz im Osten finden wir Kolkata, Kulturstadt und Ausgangspunkt ins tropisch grüne Assam.

Höhepunkte

Delhi als Hauptstadt, Geschäftsmetropole und Ausgangspunkt der meisten Nordindien- Reisen. Agra mit dem Taj Mahal und dem Roten Fort. Die Wüstenstädte Jaipur, Bikaner, Jaisalmer, Jodhpur und Udaipur in Rajasthan. Die spirituellen Zentren Amritsar, Dharamsala, Rishikesh, Varanasi und Bodhgaya. Nationalparks in Rajasthan, Madhya Pradesh, Gujarat und Assam. Unsere Reisen sind so konzipiert, dass gewisse Interessen im Fokus stehen. Mit unseren flexiblen Reisemodulen können wir Ihre Route beliebig Ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen und Ihre eigenen Highlights in die Reise mit einflechten.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist, wie das gesamte Leben in Indien, stark vom Monsun abhängig. Der Mosun (Regenzeit) beginnt im Juni und dauert ca. drei Monate. In dieser Zeit regnet es in Indien regelmässig, und es ist feucht heiss.Die beste Reisezeit  für Rajashtan/Nordindien ist von September bis April. Im Mai ist es heiss, und ab Juni setzt von Süden her der Monsun ein. Winternächte in Rajasthan können kühl sein, tagsüber herrschen angenehme Temperaturen.

Unsere Privatreisen

Dreams of India heisst für uns, Ihre Reiseträume zu erfüllen. Bei den meisten Angeboten handelt es sich um Privatreisen. Eine Dreams of India Reise hat für Sie folgende Vorteile: – Sie bestimmen den Reisetermin. – Sie bestimmen die Fluggesellschaft. – Sie haben Ihre privaten lokalen Reiseleiter. – Sie haben Ihr privates Fahrzeug und können so nach Ihren Wünschen Stopps einlegen. – Sie reisen zusammen mit Menschen, die Sie kennen.

Wir organisieren auch Reisen für Firmen, Vereine und Gruppe von Freunden etc.

Unsere Gruppenreisen

Reisen Sie gerne in Gruppen? Dann haben wir für Sie eine kleine aber feine Auswahl zusammengestellt. Die meisten Gruppen sind übrigens Deutsch geführt. Finden Sie in unserem Angebot nicht die richtige Reise oder der Termin passt nicht? Keine Sorge, wir arbeiten mit verschiedenen Partner Agenturen zusammen und finden fast immer eine gute Lösung.

Unsere Leistungen

– Flüge mit der Fluggesellschaft Ihrer Wahl
– Transfer-Service ab dem Flughafen Ihrer Reisedestination
– Moderne, klimatisierte Fahrzeuge für Ihre Rundreise
– Ausgesuchte Hotels entsprechend der gewählten Kategorie inkl. Frühstück
– Kompetente, englisch sprechende lokale Reiseleiter (auf Anfrage deutsch sprechend)
– 24-Stunden-Hotline in der Schweiz für Notfälle

Unsere Kategorien

Insbesondere in kleineren Orten kann es vorkommen, dass in den verschiedene Kategorien die gleichen Hotels erscheinen

Standard:
Sie übernachten in guten Mittelklassehotels der 3- bis 4-Sterne-Kategorie.
Superior:
Sie übernachten in Erstklasse Hotels 4-Stern- und Heritage- Hotels oder bestmögliche Unterkunft.
Deluxe:
Sie übernachten in Luxus Hotels, 5-Stern– und Heritage-Hotels oder bestmögliche Unterkunft.
Royal:
Sie übernachten in Traumhotels, 5-Stern-Hotels in besserer Zimmerkategorie/ Suiten und Heritage Hotels oder bestmöglicher Unterkunft.
In Sri Lanka bieten wir Ihnen zudem ein Kategorie „Boutique-Hotels" an.

Unsere lokalen Reiseleiter

Wo immer erforderlich, erhalten Sie lokale Reiseleiter. Alle unsere lokalen Reiseleiter sind staatlich geprüft und verfügen über entsprechende Fachkompetenz. Wir setzen auf Kontinuität und arbeiten seit Jahren mit den uns bekannten Reiseleitern zusammen. Auf Anfrage stehen Ihnen, wo möglich, auch deutsch sprechende lokale Reiseleiter zur Verfügung. Teilen Sie den Reiseleitern Ihre Wünsche mit. Sie werden alles tun, um diese zu erfüllen. Natürlich gibt es im Wissen, der Sprachkompetenz und im Wesen der lokalen Reiseleiter Unterschiede. Dafür bitten wir unsere Kunden um Nachsicht. Im Unterschied zu Indien ist in Sri Lanka Ihr Fahrer oftmals auch Ihr Reiseleiter.

Unsere Fahrzeuge und Fahrer

Sicherheit ist unser höchstes Gebot. Alle unsere Fahrzeuge sind in ausgezeichnetem Zustand. Bis drei Personen kommen komfortable Privatwagen der Kategorie Toyota Innova und bei vier bis sieben Personen grosszügige Minibusse zum Einsatz. Bei den Fahrern handelt es sich um erfahrene Personen, die im Umgang mit unseren Kunden geschult sind. Die Fahrer sind in ständigem Kontakt mit unseren Partnern vor Ort. Sie werden mit Sicherheit und Ruhe durch den chaotischen Verkehr gefahren. Die Englischkenntnisse unserer Fahrer sind so gut, wie es für ihre Arbeit erforderlich ist.

Besonderes erleben

Unsere Rundreisen sind Routenvorschläge, welche Sie beliebig Ihren Bedürfnissen anpassen können. Individuelles Reisen ist in Indien ein überaus wichtiger Faktor für Ihr Reisevergnügen. Wir tragen diesem Faktor Rechnung, indem wir Sie bei jeder Rundreise auf einige Routenvorschläge hinweisen.

Auflüge/ Close-up's: Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit speziellen Zusatzprogrammen besondere An- und Einsichten ins lokale Leben, Traditionen und Kulturen zu erhalten. Haben Sie spezielle Interessen? Gerne gehen wir auf Ihre persönlichen Wünsche ein und kreieren Ihr persönliches Close-up.

Unser Tipp: Wir waren vor Ort und haben die Leistungen getestet. Gerne geben wir Ihnen unsere Eindrücke, Überzeugungen und Geheimtipps weiter.

Reisen mit Kindern

Wir haben oft Anfragen von Familien. In Indien wird es Ihren Kindern bestimmt nicht langweilig, denn es gibt tausend interessante, erstaunliche und nicht selten auch sehr lustige Eindrücke zu verarbeiten. Es müssen bei der Planung einfach einige Punkte beachtet werden: Kinder bis fünf Jahre übernachten in den meisten Hotels kostenlos im Bett der Eltern. In den Hotels der superior oder deluxe Kategorie ist in der Regel ein Zusatzbett buchbar. Im Minibus ist die ganze Familie bequem in einem Fahrzeug unterwegs. Betreffend spezieller Aktivitäten oder Angebote beraten wir Sie gerne persönlich.

Reisen im Zug

Das indische Schienennetz ist mit 63'000 km das zweitlängste der Welt und transportiert täglich ca. 13 Millionen Fahrgäste. Die drei Strecken „Darjeeling Himalayan Railway", „Kalka-Shimla Railway" sowie „Nilgiri Mountain Railway" wurden von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt. Eine Fahrt mit einem indischen Zug gehört zu den besonderen Erlebnissen. Fragen Sie uns, gerne bauen wir in Ihr Reiseprogramm Zugstrecken ein. Unsere Sonderzugreisen finden auf unserer Spezial Webseite www.zugreisen.ch

Reisen mit Rollstuhl

Durch unsere Erfahrung mit Kunden im Rollstuhl wissen wir welche Hotels, Fahrzeuge, Sehenswürdigkeiten und Routen auch Personen im Rollstuhl ein schönes Erlebnis bieten.